Dachausbau im Mehrfamilienhaus

Realisierung: 2009 in Münster

Die Obergeschosswohnung eines Vierfamilienhauses aus dem Jahr 1934 erhielt eine zweite Etage, indem sie mit dem vorher ungenutzten Spitzboden verbunden wurde. Über den Dächern von Münster entstand so ein Küchen- und Wohnbereich, dessen 30-m²-Dachterrasse das Wohnen im Sommer nach draußen verlagert. Ein kleines Bad mit rundem Duschbereich und separatem Gäste-WC integriert sich durch Licht und Transparenz in das lichtdurchflutete Dachgeschoss. 



  • Vor dem Umbau